NeoCortex

Die längste Reise deines Lebens.

NeoCortex

Victor befindet sich im Kälteschlaf an Bord eines Raumschiffs, das ihn zu einer Kolonie auf einen fernen Planeten bringen soll. Doch er hat ein Problem: Sein Körper ist eingefroren, doch er ist bei vollem Bewusstsein. Zehn Jahre lang. Damit er nicht den Verstand verliert, greift das Raumschiff zu einem Plan: Es lässt Victor die schönen Momente seines Lebens Revue passieren, um ihn beschäftigt zu halten. Doch etwas geht schief und die zehn Jahre währende Reise droht zu einem Alptraum zu werden.

Ein Stück theatrale Science Fiction über das Menschsein und die Zwänge, die uns das Leben vermiesen können.

live on stage Roman Pertl
live on screen Anna Döing und Raymond Dudzinski
von
Michael Masberg und Miriam Sadowski

Premiere: 25. August 2012 (bEATPLANTATIOn)

Nächste Vorstellung:
22. September 2012 | 20.00 Uhr | Parkhaus an der Rottstraße | Essen
Aufbruch Quartier Kreuzeskirche | I HEART RUHR YORK

2 Antworten auf NeoCortex

  1. Pingback: Anfang | Michael Masberg | Regie & Schreiben

  2. Pingback: Am Wochenende geht es in die Zukunft | Michael Masberg | Regie & Schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>